Kooperation mit dem Haus der Jugend Niendorf

Deutschkurse für Flüchtlinge im Haus der Jugend

In den Ferien finden Deutschkurse für Flüchtlinge mit Kinderbetreuung und Verpflegung im Haus der Jugend statt. Nächste Termine Sommer 2016 -  Infos im Haus erfragen oder unter den folgen folgenden Links anmelden.

www.vhs-hamburg.de (für z.B. DAF-Kurse ab Niveau A1)

www.talentcampus-international.de (Campus für Flüchtlinge)

www.talentcampushamburg.wordpress.com (kostenloses Ferienprogramm)

 

Ein Projekt der Jungen VHS Hamburg

„Es hat mir Spaß gemacht, mal richtig über Streit zu reden.“
„Am wichtigsten fand ich, dass wir uns gegenseitig geholfen haben.“
„Wir haben viel über Streit gesprochen und herausgefunden, wie man Streit verhindern kann.“

So äußerten sich Kinder der Klassenstufe 5 einer Niendorfer Schule in der Auswertungsrunde eines Workshops zur Verbesserung von Konfliktfähigkeit und Gewaltprävention, den die Junge Volkshochschule für Schulen aller Schulformen und Jugendeinrichtungen in Kooperation mit dem Haus der Jugend Niendorf anbietet.

Seit 1995 gibt es im Bereich der Jungen VHS den Arbeitsschwerpunkt „Zivilcourage, Konfliktfähigkeit, Gewaltprävention“, der auf Grund der Überzeugung entstand, dass sich zivilgesellschaftliches Engagement pädagogisch vermitteln lässt.

Die entsprechenden Seminare werden als Projekttage oder – Wochen für Schulklassen und freie Jugendgruppen durchgeführt. Sie finden innerhalb der Schulzeit, räumlich jedoch in der Regel außerhalb der Schule, z.B. im Haus der Jugend Niendorf, statt. Ziel ist es, Kinder und Jugendliche dazu anzuleiten, Konflikte nicht zu provozieren, in konfliktträchtige Situationen einzugreifen und bei auftretenden Kollisionen deeskalierend zu agieren.

„Zivilcourage kann gelernt werden!“ So lautet das Fazit der Dozentinnen und Dozenten nach ihren langjährigen Erfahrungen. Deshalb zielen die Anstrengungen der Jungen Volkshochschule darauf, eine kontinuierliche und breit gefächerte Angebotsstruktur aufrecht zu erhalten und diese konzeptionell wie organisatorisch stetig weiter zu entwickeln.

Die Kooperation mit dem Haus der Jugend Niendorf ist für die Junge VHS ein großer Gewinn, denn hier haben die Kinder und Jugendlichen genügend Raum, um auch in Kleingruppen intensiv arbeiten zu können und in den Pausen finden sie attraktive Möglichkeiten zum „Auszutoben“.

Claudia Schneider, Projektleitung Junge VHS

Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!,

Tel.: 040/209421-19
Homepage: www-vhs-hamburg.de

Zum Seitenanfang